Vor Beginn des Aufbaus ist es wichtig, dass Sie die Vollständigkeit der Materialien überprüfen, um einen reibungslosen Ablauf sicherstellen zu können.

  • Zuerst werden die Erdanker in der Breite des jeweiligen Tunnels positioniert, die weiteren werden fortlaufend mit einem Abstand von 2m in der Erde angeordnet.
  • Die Rundbögen können nun auf die Erdanker gesetzt und fixiert werden.
  • Anschließend wird der Windverband/Verstrebungen an den Tunnelenden montiert.
  • Nach dem Anbringen des Firstbandes bzw. Firststangen am Giebel der Rundbögen und der restlichen Materialien, kann die Tunnelfolie aufgezogen werden. Das Anbringen der Folie gelingt am besten bei windstillem und trockenem Wetter.
  • Bei den Eingängen wird ein Torsystem (z.B.: Klapptor, Rolltor, FVG-Tor) angebracht. Um ein Lüften im Tunnel zu ermöglichen, kann man bei professionellen Tunneltypen, seitlich die Tunnelfolie mit Hilfe einer Kurbel, nach oben aufgerollt werden.
  • Bitte beachten Sie, dass zur Planung und Anschaffung des passenden Tunnels, ein professionelles Beratungsgespräch unbedingt notwendig ist.

 

Tunnelfolie:
  • Standardfolie / Gewächshausfolie, 180 mm Stärke, 4 Jahren UV-Garantie
  • Himbeeren, Terminkulturen, etc.:
    Spezielle Folien mit nützlicheren Eigenschaften verwenden

1. Erdanker

Schritt 1

 

2. Rundbögen – Eisenbögen

 

3. Windverband

Leer

 

4. Firstband

leer

 

5. Torsysteme

Torsysteme – FVG Tor

 

Torsysteme – Rolltor

 

Torsysteme – Klapptor

 

leeer

 

Torsysteme – Eigenbau Hoffelner

leer

 

6. Folie aufziehen