Erdbeerpflanze

Anbau im Folientunnel
Vom Einsteiger zum Profi

 

Auch in Österreich wird der Tunnelanbau immer populärer. Diese Anbaumethode bietet eine gute Möglichkeit einen Teil der Produktions- und Vermarktungsrisiken zu reduzieren. Weiters gibt es die ersten Betriebe, die mit dem Anbau im Substrat beginnen.
Ein geschützter Anbau im Folientunnel gewährleistet eine hohe Erntesicherheit und sehr gute Fruchtqualität in regionalem Umfeld. Ein weiterer Grund, weshalb man sich für einen geschützten Anbau entscheidet, können mangelnde Flächen oder Bodenmüdigkeit sein.
Der Tunnelanbau wird hauptsächlich zur Verfrühung einer Erdbeerkultur eingesetzt. Wodurch die ersten Erträge bereits ab Ende April/Anfang Mai zu erreichen sind. Ebenso kann man diese Anbauvariante auch für eine Verspätung der Ernteperiode verwenden. Die Ausdehnung der Erntezeit ist ein zusätzlicher Vorteil, speziell für Direktvermarktungsbetriebe, der zur Kundenbindung beitragen kann.

 

Vorteile des geschützten Anbaus:

•Erweiterung der frühen und späten Produktion – Erntezeit bis zu 6 Monate/Jahr möglich
• Ertragssicherheit und gute Wertschöpfung pro Fläche
• Arbeitsabläufe, Verkauf und Absatz sind besser planbar
• Geringer Krankheitsdruck, dadurch weniger Pflanzenschutzaufwand
• Hoher Klasse-1-Anteil der Früchte
• Bessere Kundenbindung – dadurch für Direktvermarkter gut geeignet
• Terminkultur im Sommer und Herbst durch geschützten Anbau durchführbar
• Aufgrund des geschützten Klimas auch für Biobetriebe gut geeignet
• Nicht nur für Erdbeeren möglich – Himbeeren, Tomaten, Spargel, …

 

Regenkappen

Einfacher und kostengünstiger Witterungsschutz. Nicht geeignet für Verfrühung bzw. Verspätung.

mehr lesen